Mittwoch, 29. Februar 2012

die lesende Minderheit

Dieses Jahr mache ich zum ersten mal bei der lesenden Minderheit mit. Thema war im Januar/Februar

"Lies ein Buch, welches von einer/m deutschen Schriftsteller/in geschrieben wurde!"

Einer meiner momentanen Lieblingsschriftsteller ist Sebastian Fitzek. Ich könnte jedes Buch von ihm verschlingen. Einmal angefangen zu lesen kann ich eins seiner Bücher nicht mehr so einfach weglegen.
Zu Weihnachten gab es dann den Augensammler und ich wurde nicht enttäuscht: Fitzek schreibt sehr leicht und die Bücher sind einfach klasse.


Der Augensammler tötet die Mutter und entführt die Kinder. Die Ermittler haben ungefähr 45 Stunden Zeit um diese zu finden. Falls das nicht gelingt tötet er auch die Kinder und entfernt ihnen das linke Auge. Der Reporter Alexander Zorbach, der früher Polizist war, und die blinde Physiotherapeutin Alina Gregoriev geraten ganz schnell mit in das perfide Spiel des Augensammlers. Und bei der ganzen Suche nach der Wahrheit vergisst er was wirklich wichtig ist im Leben. Hätte er nur eher dran gedacht....


Kommentare:

  1. Dann mußt du dir gleich den Augenjäger von S. Fitzek besorgen. Ich hab die beiden Thriller in meiner Bibliothek u. die sind der Renner.
    Noch ein Tipp zum Thema "deutsche Schriftsteller": Nele Neuhaus - Schneewittchen muß sterben. N. Neuhaus ist bei mir auch der Renner, hab sie alle von ihr gekauft u. wurde nicht enttäuscht (außer "Unter Haien"). Die Krimis spielen alle im TAUNUS.
    Wünsch dir noch viel Spaß beim Lesen.
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schneewittchen muss sterben hab ich mir gerade bestellt ;-) müsste morgen eigentlich hier ankommen
      Und der Augenjäger steht auch schon auf der Liste. Bin aber momentan auch begeistert von Adler Olsen (der kommt allerdings aus Dänemark) und da steht auch schon der nächste Krimi auf der Liste...

      zauberhafte Grüße
      Kala

      Löschen