Donnerstag, 17. Mai 2012

Kühlschrankkronkorkenbilderrahmenmagneten

Der riesige Kühlschrank imSchneckenhaus wird als Pinnwand benutzt. Und ich sage Euch: der muss echt was aushalten! Fotos, Kinderzeichnungen, Terminzettel, Postkarten, Andenken, Zeitungsschnipsel.....Und natürlich ganz viel Magneten :-) Leider gibt es so allerhand Magneten die hübsch aussehen aber nicht mehr als ein kleines Zettelchen halten.

Seit einigen Wochen sammle ich schon fleißig Kronkorken (hier im Schneckenhaus nicht einfach, da sie selten vorkommen)
Heute wurde die Idee, die da schon eine Weile in mir schlummerte dann endlich umgesetzt:

Kühlschrankkronkorkenbilderrahmenmagneten


Ganz einfach zum nachmachen. Kronkorken sollte man heute am Vatertag (wenn man Glück hat) einige zusammen bekommen. Ansonsten einfach mal ne Grillparty machen :-) Dann ein paar Lieblinsgbilder ausdrucken und mit einem 50 Cent Stück als Schablone (welch ein Glück, das passt ganz genau in die Kronkorken) runde Kreise aufmalen und die Bilder dann ausschneiden:




Jetzt nur noch mit Heißkleber einen kräftigen Magneten aufkleben und fertig ist der individuelle Kühlschrankmagnet. Viel Spaß beim nachmachen!

Kommentare:

  1. super idee!!! das werde ich bestimmt auch mal machen :)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee!! Schade, dass unser Kühlschrank nicht magnetisch ist :(

    AntwortenLöschen
  3. das ist ne tolle idee!
    also wenn du mal wieder kronkorken brauchst, dann sag bescheid. ich hab hier zig leute die momentan im sammelfieber sind (prämie) und ne ganze tüte voll hier rumliegen! die wandern nach der einlösung eh in den müll :D
    leider haben wir keinen kühlschrank, der magnete hält (einbaugerät) :(
    vlg tine

    AntwortenLöschen
  4. Woow tolle Idee, auch dies werde ich mal machen, wäre das nicht toll als Weihnachtsgeschenk?? hmm....

    AntwortenLöschen