Sonntag, 3. April 2011

Zimtschnecken kann man immer backen!!!

Yammi Yammi, wie liebe ich Zimtschnecken.... Auch wenn Zimt ja angeblich ein Weihnachtsgewürz ist, ich finde ja man kann immer Zimt essen....
Zimtschnecken sind ganz einfach:

Aus 1/4 Liter Milch, einem Würfel Hefe (man kann auch ruhig eine Tüte Trockenhefe nehmen), 500 gr Mehl, 60 gr Zucker, 1 Ei, 100 gr weiche Butter und einer Prise Salz einen Hefeteig herstellen. Faule Schneggen (so wie ich) schmeissen einfach alle Zutaten in den Brotbackautomaten und drücken die Teigtaste. Und wie von Zauberei entsteht der Teig von ganz alleine :-)



den fertigen Teig einfach flach ausrollen und mit geschmolzener Butter bestreichen


dann eine ordentliche Portion Zucker & Zimt auf dem Teig verteilen



den Teig zusammen rollen und kleine "Scheiben" abschneiden


Die Schnecken auf 2 Bleche verteilen und ca 10 min bei 180° in den Backofen


das Ergebnis ist dann ein herrlich duftendes Haus, glückliche Kinder und einfach leckere Zimtschnecken....

***

Kommentare:

  1. oh, lecker... vielen dank. das MUSS ich nachmachen :)
    vlg tine

    AntwortenLöschen
  2. Yammi, das muss ich die Tage unbedingt mal ausprobieren! Ich liebe Zimt, und die Kiddies auch, ist mal was anderes als Pfannkuchen mit Zimt und Zucker.
    LG Melle

    AntwortenLöschen